Schilddrüsenszintigraphie


Überblick

Die Schilddrüsenszintigraphie ist ein strahlungsarmes Verfahren, mit dem die Funktion der Schilddrüse bildlich dargestellt werden kann. Sie ist notwendig zur funktionellen Beurteilung von Schilddrüsenknoten und den sich dann daraus ergebenden Therapiemöglichkeiten.

Ablauf

Eine Schilddrüsenszintigraphie dauert nur wenige Minuten. Sie bekommen ein schwach strahlendes Radiopharmakon gespritzt. Nach einer Wartezeit von 10-20 min wird dann eine Aufnahme über 5 min durchgeführt.

Vorbereitung

In einigen Fällen müssen Schilddrüsenhormone und insbesondere jodhaltige Medikamente abgesetzt werden. Dies würden wir im Einzelfall mit Ihnen besprechen. Ansonsten ist keine Vorbereitung erforderlich.

Nebenwirkungen

Keine bekannt. Die Untersuchung sollte nicht während der Schwangerschaft durchgeführt werden. Während einer Stillperiode sollte das Stillen für wenigstens 24 Stunden ausgesetzt werden.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Keine bekannt.

Erstattung

gesetzliche und private Kassenleistung