Diagnostik

Nebenschilddrüsenszintigrafie



schilddruesen szintigrafie

 

Was ist eine Nebenschilddrüsenszintigrafie?

Die Nebenschilddrüsenszintigrafie ist ein bewährtes nicht-invasives Verfahren, mit dem Nebenschilddrüsenadenome lokalisiert werden können. Dies ist wichtig, damit diese anschließend gezielt operativ entfernt oder minimal-invasiv therapiert werden können.

 

Wie läuft die Untersuchung ab?

Für die Nebenschilddrüsenszintigrafie müssen Sie ca. 2,5 Stunden Zeit einplanen. Sie bekommen ein schwach strahlendes Radiopharmakon gespritzt. Danach werden szintigrafische Aufnahmen zu mehreren Zeitpunkten durchgeführt (unterbrochen von kleinen Pausen). Direkt nach der Untersuchung werden wir Sie über das Ergebnis informieren.

 

Was ist vor der Untersuchung zu beachten?

Wenn Sie zuvor noch nicht in unserer Schilddrüsen-Sprechstunde waren, benötigen wir von Ihrem behandelnden Arzt die Laborwerte von Parathormon, Calcium und Vitamin D3. Bitte bringen Sie diese ggf. mit.

Die Untersuchung sollte während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht durchgeführt werden.

 

Werden die Kosten erstattet?

Die Nebenschilddrüsenszintigrafie ist eine gesetzliche und private Kassenleistung.

Wir beraten Sie gerne!
Machen Sie gleich
einen Termin aus.


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Mo–Do 08:00–16:00
Fr 08:00–14:00

Termin vereinbaren

Terminvereinbarung
Hier klicken

Adresse

Adresse
„Paul-Gerhardt-Stift“
13349 Berlin
Müllerstraße 56-58

Kontakt

Kontakt
Telefon 030 4548850